Rumpelstilzchen

Erzählt von Helga Gruschka

Die bekannte Erzählerin Helga Gruschka erzählt das Märchen "Rumpelstilzchen". Sie erzählt es frei, das heißt, sie verwendet keine Textvorlage, aus der sie vorliest. Dadurch entsteht eine besonders heimelige Atmosphäre. Die Bilder im Kamishibai dienen als roter Faden, damit der Erzähler die Geschichte nicht vergisst - daher der Begriff "bildgestütztes Erzählen". Es kommt dabei nicht auf einen besonders ausgefeilten Satzbau an, sondern das freie, natürliche Sprechen und der Bezug zu den Zuhörern stehen im Vordergrund. Durch geschickte Modulation (Tonhöhe, Lautstärke, Sprechrhythmus) erweckt Frau Gruschka die Geschichte zum Leben.

Einfach nur zum Entspannen, zum Anschauen mit den Kindern - oder zum Abgucken von Profi-Erzähler-Tricks bei der Gestaltung des Sprechens.

Hier finden Sie Praxisbücher von Helga Gruschka bei Don Bosco Medien.