Wie und wo kann ich das Erzähltheater Kamishibai einsetzen?

Das Erfolgsgeheimnis des Erzähltheaters Kamishibai

  • Das Kamishibai führt Menschen und Talente zusammen: Jeder darf zeigen, was er kann: malen, sprechen, singen, spielen, fantasieren und mehr. Das gemeinsame Erzählen trägt zum sozialen Miteinander in der Gruppe und zur Sprachförderung im ganzheitlichen Sinne bei.
  • Bilder sind gute Begleiter: Denn sie vermitteln dialogisch zwischen Erzähler und Zuschauer und stützen zudem den Erzählenden.
  • Körper-, Bild- und Sprachausdruck entwickeln sich in einem lebendigen Wechselspiel: Die Person des Erzählenden ist genauso wichtig wie die Botschaft, die Sprachqualität und die Ausdruckskraft der Bilder. Die Reaktionen der Zuschauer fließen mit ein, sodass ein echter Dialog und entsteht und das Geschichtenerzählen zum Erlebnis wird.
  • Das Kamishibai ist mobil und überall einsetzbar: Es braucht weder Strom noch ein großes Transportmittel, sondern kann überall unkompliziert  genutzt werden.

Chance Sprachförderung bei Krippenkindern

Kinder unter Drei machen eine rasante Sprachentwicklung durch. Noch bevor sie in Zusammenhängen sprechen können, bilden sich durch Hören Vorformen sprachlichen Denkens aus, die sich sukzessiv zu Sprache entwickeln. Geschichten mit dem Kamishibai frei, mündlich und interaktiv erzählt helfen den Kindern über Bild- und Dingerfahrungen Sprache mit allen Sinnen zu erfahren. Über Hören, Sehen und „Be-greifen“ entstehen fortlaufend neue Begriffserfahrungen und Erfahrungsbilder. Geschichten, die mit dazu passenden Bildern in einem Kamishibai fokussiert und über Gespräche vermittelt werden, regen die Fantasie und Kreativität der Kinder an und fördern dabei einen differenzierten Sprachgebrauch. Mehr zum Kamishibai mit Krippenkindern finden Sie hier.

Chance Kreativitätsförderung und Wortschatzbildung bei Kindergartenkindern

Mit dem Kamishibai Geschichten zu erzählen, hat für die kindliche Entwicklung einen hohen Wert. Die illustrierten Geschichten regen die Kreativität und Fantasie an und tragen zu einem umfangreichen Wortschatz bei. Während Fernseh- und Kinofilme die Kinder mit raschen Bildfolgen konfrontieren, haben sie beim „Kino ohne Strom“ genügend Zeit, genau hinzusehen und sich zusammen mit dem Erzähler/der Erzählerin in das Geschehen einer Geschichte einzumischen. Märchen, Alltagsgeschichten aus der Lebenswelt der Kinder, aber auch Bilderbuch-Klassiker und beliebte Kinderbibelgeschichten öffnen Kindergartenkindern die Tür in die Welt der Literatur und der grundlegenden Mythen der Menschheit. Mehr zum Kamishibai mit Kindergartenkindern finden Sie hier.

Chance Leseförderung und Persönlichkeitsentwicklung von Grundschulkindern

Zwischen 5 und 10 Jahren sind Kinder im idealen Erzählalter. Sie sind offen und fähig, viele ihrer Probleme über das Erzählen aufzuarbeiten. Dabei entwickeln sie ihre eigene Erzählfähigkeit. Texte zu verstehen, ist eine wichtige Voraussetzung zum Lesen und Schreiben. Außerdem lernen Kinder durch das Erzählen mit dem Kamishibai, die formale Seite des Erzählens zu nutzen und zu verankern, sie lernen strukturieren und visualisieren.
Mit selbst erfundenen, gestalteten und erzählten Geschichten entführen Sie die Kinder in die Welt der Geschichten. Mehr zum Kamishibai mit Grundschulkindern finden Sie hier.

Chance Forschen, entdecken und kreativ gestalten mit dem Kamishibai

Wie komme ich den Phänomenen in der Natur auf die Spur? Können Töne und Farben miteinander spielen? Wie wird aus einem Gedicht ein kleines Theaterstück? Und was sind Zeichengeschichten? Auch auf diese Fragen lassen sich mit dem Kamishibai Antworten finden und spannende Ideen für Vor- und Grundschulkinder entwickeln! Denn Themen und Texte, die sich durch Bewegung, durch Zeichnen und Malen, durch Musik und Spiel erschließen lassen, finden umso leichter einen bleibenden Platz im kindlichen Wissens- und Erfahrungsschatz, je vielfältiger die Verknüpfungen mit verschiedenen sinnlichen und gestalterischen Elementen gelingt. Inhalte werden strukturiert und visualisiert. Die Autorinnen Helga Gruschka und Susanne Brandt beschreiben in ihrem Buch „Mein Kamishibai. Das Praxisbuch zum Erzähltheater", welche gestalterischen Möglichkeiten im Erzählen mit dem Kamishibai stecken. Mehr zum Thema Kamishibai beim Vermitteln von (naturwissenschaftlichen) Sachthemen finden Sie in: Jeanette Boetius: Mein Erzähltheater Kamishibai - Sachthemen präsentieren und verstehen.

Chance Sozialkompetenz fördern in der Grundschule

Wie gehen wir um mit Problemen in der Grundschule? Wie erkennen Kinder Ausgrenzung, aggressives Verhalten unter Mitschülern, wie werden Inklusion und achtsames Verhalten in der Grundschule trainiert? Mit speziellen Fotokarten zur Sozialkompetenz und Konfliktlösung in der Grundschule von den Sozialkompetenztrainern Robert und Julia Rossa haben Lehrer und Erzieher die Möglichkeit, gemeinsam mit den Kindern Strategien zur Lösung dieser Probleme zu finden. Die Konfliktfälle, wie sie sich täglich an Grundschulen ereignen, werden damit wirkungsvoll in die Lebenswelt der Kinder so transportiert, dass es für die Schüler erlebbar wird und interessant ist, nach Ursachen und Lösungen zu suchen.

Chance Entwicklungsförderung durch Musik

Sprache und Musik, Bilder und Geschichten haben mehr miteinander zu tun, als wir oft meinen. Denn in jeder Sprache steckt Musik und bei jeder Geschichte sehen wir Bilder vor unseren inneren Augen. Angesichts der Tatsache, dass im Alltag und in vielen Familien kaum noch regelmäßig gesungen und musiziert wird, ist es umso wichtiger, dass Kindergärten, Schulen, kirchliche, soziale und kulturelle Begegnungsorte vermehrt Wege öffnen, um die ganz natürliche Verwandtschaft zwischen Sprache, Musik und Bildfantasie quasi alltäglich und spielerisch erfahrbar zu machen und damit einen wirksamen Beitrag zur Chancengleichheit und Entwicklungsförderung für Kinder zu  leisten.

Wie Sie entdecken können, dass Musik auch dort, wo Menschen sich für „unmusikalisch“ halten, durch Sprache, Klänge und einfache Melodien ganz leicht und ohne spezielle Vorkenntnisse mit ins Spiel kommen, erfahren Sie in: Susanne Brandt, Mein Erzähltheater Kamishibai: Erzählen mit Musik und Klang für Kinder von 3 – 8

Chance Unterstützung der Kinderspiritualität und Vermittlung von Glaubenswissen und durch Bibelgeschichten im Kamishibai

Biblische Geschichten sind „Geschichten vom Leben“. In ihnen klingen viele Facetten von menschlichen Gefühlen und Erfahrungen an: Freude und Geborgenheit, Vertrauen und Zuversicht, aber ebenso Angst, Trauer und Einsamkeit. Wenn Kinder diese Geschichten als elementare „Lebensgeschichten“ kennenlernen und das Vorlesen oder Erzählen als verlässliche Beziehungserfahrung erleben, dann ist das wie ein Schatz, vielleicht wie ein Geheimnis, das sich für die Kinder im Laufe des Lebens nach und nach immer weiter erschließt. Mehr zum Kamishibai mit Kinderbibelgeschichten finden Sie hier.