Bilderbuchgeschichten über Gefühle für Kita & Schule

Von Glück und Liebe, von Wut und Neid

Publiziert am 25.01.2024 von Wenke Bönisch

Wie lernen Kinder mit Gefühlen umzugehen? Emotionen (Liebe, Freude, Angst, Ärger, Trauer, Neid, Zorn oder Scham) sind Teil unseres Lebens, egal ob das angenehm oder unangenehm erlebt wird. Kinder erleben Gefühlssituationen in Geschichten und "üben" damit den Umgang mit Gefühlen. Hier kommt eine Auswahl an geeigneten und schönen Kamishibai Geschichten über Gefühle für Kindergarten und Grundschule.

Mit Bilderbuchgeschichten Gefühle erleben, ohne betroffen zu sein

Gespannte Vorfreude auf den eigenen Geburtstag, Wut auf den Freund, der einfach mit einem anderen Kind spielt oder das Glücksgefühl, das sich nach einer erfolgreichen Schularbeit einstellt: Kinder erleben in ihrem Alltag verschiedene Gefühle – mal mehr, mal weniger deutlich. Emotionen sind Empfindungen wie Liebe, Freude, Angst, Ärger, Trauer, Neid, Zorn oder Scham. Sie begleiten die Kinder im Alltag. Sie sind einfach da und können angenehm oder unangenehm sein. Vor allem starke positive oder negative Gefühle zeigen Kinder deutlich mit ihrem Verhalten, Worten und Taten.

Wie stellen sich Emotionen dar? Wie fühlt sich Liebe, Eifersucht, Aufregung oder Ärger an? Wirken sich Gefühle auf den Körper aus? Welche Situationen lösen bestimmte Emotionen aus? Wie können Kinder den Umgang mit Gefühlen lernen? In Geschichten erleben Kinder Gefühlssituationen, ohne direkt betroffen zu sein. Sie können in die Welt der Figuren hineinschlüpfen, miterleben, mitfühlen oder auch mit Abstand das Abenteuer erleben. Sie können die Geschichte von Anfang bis zum Schluss erfahren oder auch jederzeit aus der Erzählung aussteigen, wenn es zu viel wird. Schließlich ist es für Kinder jederzeit möglich, Fragen zur Geschichte zu stellen oder ihre eigene Meinung zu äußern.

Daher ist es wichtig, dass Erzieher:innen, Lehrer:innen und Eltern Kinder in ihrer emotional-sozialen Entwicklung mittels Kindergeschichten begleiten – entweder über Bilder- oder Kinderbücher oder mit Kamishibai-Geschichten. Letzteres hat den großen Vorteil, dass die großformatigen Bilder im A3-Format von allen Kindern einer größeren Gruppe gleichzeitig gut gesehen werden können, während sie der Erzählung lauschen. Eine Auswahl an schöne Geschichten über Gefühle für das Erzähltheater, die in Kita und Schule bzw. Hort geeignet sind, stelle ich in diesem Blogbeitrag vor.

Immer noch bewährt und beliebt: Märchen in der Kita und Grundschule

Wie bei Krippenkindern stehen auch bei Kindergarten- und selbst noch bei Grundschulkindern Märchen hoch im Kurs. Denn dass sich die Prinzessin beim Froschkönig nicht bedankt, nachdem er ihr die goldene Kugel aus dem tiefen Brunnen geholt hat, empfinden die Kinder als ungerecht. Ebenso haben sie wie das Sterntaler-Mädchen Mitleid mit den armen Menschen, denen sie auf ihrer Wanderung durch den Wald begegnet. Volksmärchen wie die der Gebrüder Grimm erzählen von typischen Lebenssituationen, von Figuren und Ereignissen, die tief in unserer Seele verankert sind und die den Kindern Werte fürs Leben mitgeben.

Brüder Grimm

Der Froschkönig. Kamishibai Bildkartenset

Entdecken - Erzählen - Begreifen: Märchen

Der Prinzessin ist ihre goldene Kugel in den Brunnen gefallen. Sie verspricht einem Frosch, seine Spielkameradin zu werden, wenn er ihr die Kugel bringt.

Mehr Info
Lieferbar
Brüder Grimm

Sterntaler. Kamishibai Bildkartenset

Entdecken - Erzählen - Begreifen: Märchen

Ein armes Waisenkind verschenkt alles, was es hat, an hungernde und frierende Menschen. Zuletzt steht es völlig nackt und allein im Wald. Da fallen die Sterne als Taler vom Himmel

Mehr Info
Lieferbar
Brüder Grimm

Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen. Kamishibai Bildkartenset.

Entdecken - Erzählen - Begreifen: Märchen.

Ein junger Mann, der keine Angst kennt, will unbedingt das Fürchten lernen. Aber nichts, was ihm begegnet, gruselt ihn. Und plötzlich geht sein Wunsch doch noch in Erfüllung …

Mehr Info
Lieferbar

Von Rabe Socke bis zum Grolltroll: Die besten Bilderbuchgeschichten über Gefühle im Kamishibai für Kita & Schule

Langeweile

Ganz schön langweilig ist dem kleinen Bär in dem gleichnamigen Bilderbuch-Klassiker von Henrike Wilson. Ein Gefühl, das wohl jedes Kita-Kind kennt. Niemand der Erwachsenen oder Freunde hat Zeit zum Spielen. Was tun? Der kleine Bär legt sich schließlich hin und lauscht dem Geräuschen im Wald, bis es auf einmal ziemlich spannend wird.

Streiten und versöhnen

Streiten und Versöhnen ist ein weiteres Thema, das Kita- und Schulkinder beschäftigt. Darf man einfach das Spielzeug eines anderen Kindes ohne Erlaubnis nehmen? Lydia Hauenschild erzählt ausführlich und gut nachvollziehbar sowohl in „Das nehme ich mir einfach“ als auch in „Ich war das nicht“ von den Folgen des Vertrauensbruches, von Schuldgefühlen und der Zauberkraft von Reue und Versöhnung. Nach beiden pädagogischen Geschichten können Kinder zwischen 3 und 6 Jahren von ähnlichen Situation und ihren Gefühlen dabei erzählen oder auch weitere Ideen entwickeln, wie sie mit Hader umgehen können.

Natürlich gibt es auch von Nele Moost mit ihrem Rabe Socke eine passende Geschichte für das Erzähltheater. In dem Kinderbuch-Klassiker „Alles meins oder 10 Tricks wie man alles kriegen kann“  spielt Gier und die Versöhnung mit den Freunden eine wichtige Rolle. Letzteres ist auch das Hauptthema von Henrike Wilsons Geschichte „Wieder beste Freunde“.  Eigentlich waren Mats und Schimansky richtig gute Freunde. Doch nach einem blöden Streit, deren Anfang sie gar nicht mehr wissen, reden sie kein Wort mehr miteinander. Wie gelingt den beiden Freunden die Versöhnung? Die warmherzige Bilderbuchgeschichte ist nicht für die Kita, sondern auch als Einstieg zum Thema Freundschaft im Ethikunterricht in der Grundschule bestens geeignet.

Wut

Wer sich streitet, der hat auch ganz schön Wut im Bauch. Doch auch kleine Missgeschicke oder Misserfolge gipfeln in steigender Wut, wie der Grolltroll von Barbara van den Speulhof weiß. Wie der Umgang mit Frust gelingt, zeigt er schließlich den Kindern am Ende seiner Geschichte. Paul Wüterich zeigt mit seiner Kamishibai-Geschichte Kita- und Schulkindern, dass das Auslassen der Wut an anderen keine gute Idee ist. Auf jeden Fall sind beide Kerle in ihrer Art so authentisch, dass die Geschichten einen bleibenden Eindruck hinterlassen werden.

Angst

Ein Gewitter ängstigt Kuh Trudi. Dabei sieht sie so groß und stark aus. Dass auch große Tiere (und Kinder) mal Angst haben, erfahren die Zuhörer in der Bilderbuchgeschichte „Trudi traut sich“ von Katja Reider. Mut braucht es auch, einem Schwächeren zu helfen, dem Unrecht geschieht:

Aggression, Scham und Mut

Dafür sensibilisiert Ferris Geschichte ältere Kita-Kinder, aber besonders Grundschulkinder. Sowohl im Ethikunterricht als auch im Hort können pädagogische Fachkräfte mit dieser Kamishibai-Geschichte über Aggression, Scham und Mut sprechen.

Nele Moost

Alles meins! Oder: 10 Tricks, wie man alles kriegen kann. Kamishibai Bildkartenset

Entdecken - Erzählen - Begreifen: Bilderbuchgeschichten

Wer Freunde haben will, muss teilen können. Für den kleinen Raben Socke, der alles stibizt, was ihm vor den Schnabel kommt, ist das eine besondere Herausforderung ...

Mehr Info
Lieferbar
Lydia Hauenschild

Das nehm ich mir einfach! Kamishibai Bildkartenset

Entdecken - Erzählen - Begreifen: Bilderbuchgeschichten

Merle plagen Schuldgefühle, weil sie ihren Freund bestohlen hat. Mit Kindern über Emotionen sprechen & Werte vermitteln. Für Kita & Grundschule

Mehr Info
Lieferbar
Barbara van den Speulhof

Der Grolltroll. Kamishibai Bildkartenset

Entdecken - Erzählen - Begreifen: Bilderbuchgeschichten

Der Grolltroll. Kamishibai-Geschichte für Kinder von 3-6 Jahren

Mehr Info
Lieferbar
Gertraud Mesner, Beate Welsch

Ferri: Mutig ist, wer Hilfe holt! Kamishibai Bildkartenset

Mit Begleitheft zur Mobbing-Prävention in Kindergarten und Grundschule

Mobbing erkennen, Empathie entwickeln, Konflikte lösen. Mobbing-Prävention in Kita und Grundschule. Anti-Mobbing-Geschichte mit Begleitheft.

Mehr Info
Lieferbar
Henrike Wilson

Ganz schön langweilig. Kamishibai Bildkartenset

Entdecken - Erzählen - Begreifen: Bilderbuchgeschichten

Was mache ich, wenn mir langweilig ist? Eine Bärengeschichte für Kinder von 3-6 über Geduld & Abwarten für das Erzähltheater. Ideal für Angebot in der Kita

Mehr Info
Lieferbar
Lydia Hauenschild

Ich war das nicht! Kamishibai Bildkartenset

Entdecken - Erzählen - Begreifen: Bilderbuchgeschichten

Obwohl Leo das nicht will, spielt Klara mit seinem selbstgebauten Elefanten. Sie lässt ihn fallen, er geht kaputt und Leo ist total wütend. Werden die beiden sich wieder vertragen?

Mehr Info
Lieferbar
Antje Bohnstedt

Paul Wüterich. Kamishibai Bildkartenset

Entdecken - Erzählen - Begreifen: Bilderbuchgeschichten

Paul und Frida sind beste Freunde. Doch heute überkommt Paul die Wut. Eine Kamishibai-Geschichte über Freundschaft, Streit und Wut - und wie man dem Wütendsein wieder entkommt.

Mehr Info
Lieferbar
Katja Reider

Trudi traut sich. Kamishibai Bildkartenset

Entdecken - Erzählen - Begreifen: Bilderbuchgeschichten

Freundschaft hilft, Angst zu überwinden: Kamishibai-Bilderbuch-Geschichte mit einer Kuh, die gar nicht so mutig ist. Erzähltheater-Karten mit Textvorlage

Mehr Info
Lieferbar
Katja Reider

Wieder beste Freunde. Kamishibai Bildkartenset

Entdecken - Erzählen - Begreifen: Bilderbuchgeschichten

Wie können sich Kita-Kinder nach einem Streit versöhnen? Warmherzige Tiergeschichte über Freundschaft und Konflikte für das Erzähltheater.

Mehr Info
Lieferbar

Heute bin ich …: Zeige deine Gefühle mit Kamishibai-Bildern!

Welche Farbe hat die Liebe? Wie schaut man, wenn man wütend ist? Und wie erkenne ich, ob mein gegenüber glücklich ist? Der Klassiker ist das Bilderbuch „Heute bin ich“ von Mies van Hout. Auf schwarzem Grund zeigt in leuchtenden Farben ein Fisch eine Vielzahl verschiedener emotionaler Zustände. Die Kinder können entweder die Karte zeigen, wie sie sich gerade fühlen, oder mittels der Karten erarbeiten Erzieher und Lehrer, wie sich Gefühle in Mimik und Gestik widerspiegeln.

Ähnlich lassen sich die Bildkarten aus dem Kamishibai-Set „Eddie. Gefühle wahrnehmen, erkennen und benennen“ von Antje Bohnstedt einsetzen. Hier ist das sympathische kleine Monster Eddie, das Kindern hilft, ihrer eigenen Emotionen bewusst zu werden. Denn das Wahrnehmen und Benennen ist die Voraussetzung für einen guten Umgang mit Gefühlen – sowohl der eigenen als auch der der anderen.

Dass der Körper auch Gefühle signalisiert, zeigt nicht nur das grüne Monsterchen Eddie, sondern vielmehr noch der kleine Bauchweh. Grummelt der Bauch von zu viel essen oder toben? Oder ist er verliebt? Oder liegt der Streit mit dem großen Bauchweh ihm so sehr im Magen? Die ausdrucksstarken Bilder vom kleinen blauen Bauchweh hilft Kindern zu verstehen, dass so manches Mal das Gemüt sich auf das eigene Wohlbefinden legt. Wie sich die Situation dann lösen lässt, können Kinder mit ihren Erzieher:innen und Lehrer:innen im Gespräch herausfinden.

Corinna Leibig

Der kleine Bauchweh. Kamishibai Bildkartenset

Entdecken - Erzählen - Begreifen: Bilderbuchgeschichten

Eine Kamishibai-Geschichte über Bauchschmerzen und ihre Ursachen. Mit Kindern über Ängste und Sorgen sprechen und zusammen Lösungen finden.

Mehr Info
Lieferbar
Antje Bohnstedt

Eddie. Gefühle wahrnehmen, erkennen und benennen. Kamishibai Bildkartenset

Gefühle wahrnehmen und ausdrücken lernen – Eddie macht es vor! Kamishibai-Bildkarten & Textvorlage zum Umgang mit starken Emotionen für Kinder von 4-8

Mehr Info
Neuerscheinung. Lieferbar ab ca. 20.03.2024
Mies van Hout

Heute bin ich. Kamishibai Bildkartenset

Entdecken - Erzählen - Begreifen: Bilderbuchgeschichten

Gefühle mit Bildern ausdrücken: Bunte Fische helfen Kindern bei der Benennung von Emotionen. Für Kinder von 3-7, mit Ideen zum Einsatz der Karten

Mehr Info
Lieferbar

Ähnliche Beiträge

20.07.2023

Ein Bildkartenset für jede Lebenslage

Ob Inklusion, Diversität, Emotionen oder Partizipation – pädagogische Fachkräfte stellen sich in ihrer Gruppe oder Klasse vielen Herausforderungen, wollen gesellschaftlichen Ansprüchen genügen und pädagogisch auf der Höhe der Zeit sein. Bilderbuchgeschichten im Kamishibai greifen auf liebevolle und kindgerechte Weise die großen Fragen der Erziehungsarbeit auf und unterstützen Kinder in Kita und Grundschule in ihrer sozialen und emotionalen Entwicklung.

Zum Beitrag
28.02.2022

Wie begleiten wir Kinder durch schwierige Zeiten?

Kinder wollen in Sicherheit aufwachsen. Doch unsere Welt ist kein sicherer Ort, selbst wenn nicht gerade eine Pandemie das Leben ausbremst oder Krieg herrscht. Wie können wir Erwachsene Kinder unterstützen in Zeiten, die uns selbst genug Widerstandskraft abverlangen? Mit Geschichten! Denn in Geschichten können Kinder Schwierigkeiten im geschützten Rahmen lösen. Und sich dann besser mit den Herausforderungen des realen Lebens auseinandersetzen.

Zum Beitrag
14.09.2023

Praxistipp: Erzähl-Einstieg mit einfachen Zeichnungen

Das Bildkartenset Wieder beste Freunde thematisiert auf witzige Art den Streit zwischen Bär und Waschbär. Unser Tipp für den Erzähleinstieg in die Geschichte: die Hauptpersonen mit einfachen Zeichnungen vorstellen. Außerdem ein Mitmach-Tipp zum Thema Reimwörter für die Erzählrunde mit Kindern in der Grundschule.

Zum Beitrag

Bleiben Sie in Kontakt

Newsletter abonnieren