Viele, viele Steine

Alte Melodien, neue Texte, kreative Bilder

Na, haben Sie die Melodie erkannt?

Vertraute Melodien eigenen sich hervorragend, um dazu neu zu texten. Gerade einfache Tonfolgen und kurze Lieder, wie im Video "Alle meine Entchen", kann man zu einem neuen Thema mit einem neuen Text versehen. Und wenn man dann noch gemeinsam mit den Kindern Bilder dazu gestaltet, hat man eine schöne Gemeinschaftsproduktion geschaffen. Die Bilder können gemalt sein oder fotografiert, so wie im Video. Man kann auch zusammen mit den Kinder aus gesammelten Gegenständen, hier z.B. Steine, Legebilder erstellen und diese dann fotografieren. Vielleicht waren die Kinder in den Ferien am Meer und haben fleißig Steine und Muscheln gesucht?

Zum Fotografieren reicht eine einfache Digitalkamera, ggf. auch die Kamera eines Smartphones oder IPads. Wo sich für die Steinebilder kein Sand und etwas Wasser als Hintergrund im Freien (z. B. in einer Sandkiste) wie ein Strand gestalten lässt, können im Haus auch blaue und sandfarbene Tücher einen passenden Hintergrund für die Legebilder ergeben. Zusätzliche rhythmisch-musikalische Möglichkeiten ergeben sich, wenn die Steine als Geräuschinstrumente das Singen begleiten.

Hier gibt es das Lied mit Noten und Text zum Herunterladen:

JETZT DOWNLOADEN

Das Lied "Viele, viele Steine", Anregungen zum Erstellen eines Legebilds und viele weitere Ideen zum Erzählen mit Musik und Klang finden Sie hier:

  • Produkt

    Mein Erzähltheater Kamishibai: Erzählen mit Musik und Klang für Kinder von 3 bis 8

    Das Kamishibai in der Musikalischen Früherziehung: Methoden und Praxisideen zum Kennenlernen der Instrumente, Liederlernen und Inszenieren von Geschichten mit Musik und Klang.

    10,95 €